Mailcow installieren

Mailcow installieren Debian 10 Buster

Mailcow Systemvoraussetzungen

Ressource Mailcow
CPU 2 Kerne
RAM 8 GB
Festplatte 20 GB (ohne Emails)

Debian 11 Bulseye Installieren und per SSH verbinden und folgende Befehle abarbeiten

Zuerst aktualisieren wir Debian 11 Bulseye:

apt update && apt upgrade -y

Jetzt passen wir den hostnamen mit folgendem Befehl an:

nano /etc/hostname
/* In mail.deineURL.de */

Das gleiche machen wir jetzt unter hosts:

nano /etc/hosts

Jetzt passen wir die Zeitzone des Servers mit folgendem Befehl an

timedatectl set-timezone Europe/Berlin

Mit folgendem Befehl überprüfen wir die Zeitzone

timedatectl

Nun installieren wir curl mit folgendem Befehl

apt-get install curl
apt update

System einmal rebooten

reboot

Jetzt kann Docker installiert werden

curl -sSL https://get.docker.com/ | CHANNEL=stable sh

Docker starten

systemctl enable --now docker

Docker Compose installieren

curl -L https://github.com/docker/compose/releases/download/v$(curl -Ls https://www.servercow.de/docker-compose/latest.php)/docker-compose-$(uname -s)-$(uname -m) > /usr/local/bin/docker-compose
chmod +x /usr/local/bin/docker-compose

Git installieren

apt install git -y
su

umask überprüfen

umask
0022 # <- Überprüfen, dass es 0022 ist

Jetzt wird Mailcow installiert

cd /opt
git clone https://github.com/mailcow/mailcow-dockerized
cd mailcow-dockerized
./generate_config.sh
nano mailcow.conf
docker compose pull
docker compose up -d

Mailcow: Default Login

Benutzer: admin
Passwort: moohoo

Mailcow Updaten

Das mailcow-dockerized Verzeichnis verfügt über ein Update-Skript, das sich um Updates kümmert. Falls Du viele Änderungen am mailcow-Code vorgenommen haben solltest wird die manuelle Update-Anleitung empfohlen.

cd /opt/mailcow-dockerized
./update.sh

Emails von Mailcow werden nicht an t-online Email Adressen zugestellt!

Wenn der Mailcow Server eingerichtet ist muss eine Email an postmaster@rx.t-online.de bzw. tosa@rx.t-online.de gesendet werden. In dieser Email müsst Ihr darum Bitten das die IP Adresse des Mailcow Servers auf die Whitelist gesetzt wird. 

Wenn Ihr das nicht macht werden egal wie gut Ihr euren Mailserver eingerichtet habt keine Emails an t-online.de, gmx.de und einige andere zugestellt werden.

Bitte beachtet das Mailserver von Privat Personen nicht freigeschaltet werden. Es ist auch zwingend notwendig das ein Impressum auf dem Mailserver zu finden ist.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Facebook
Twitter
Linkdin
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert